Kontakt

KlimaDates - eine Veranstaltunsreihe für Jugendliche

Mit dem Pilotprojekt KlimaDates entwickelt die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) gemeinsam mit dem BildungsCent e.V. Veranstaltungsformate, die Kommunen für die Ansprache von Jugendlichen zum Thema Klimaschutz verwenden können. Mit niedrigschwelligen und ungewöhnlichen Angeboten für ein "Date" mit dem Klimaschutz soll eine erste Auseinandersetzung mit dem Thema und die Bildung von Netzwerken für weitere Aktivitäten bei Jugendlichen ab 14 Jahren gefördert werden. 

Das Pilotprojekt wird zunächst im Landkreis Heidekreis und der Stadt Cloppenburg durchgeführt. Auf Grundlage dieser Erfahrungen soll das Angebot ausgewertet und ggf. weiterentwickelt werden.

 

Die KlimaDates umfassen folgende drei Veranstaltungsangebote.

Inseln versenken

Zusammen mit dem Street-Art-Künstler Martin Zepter entsteht durch einen kreativen Flashmob das Bild einer durch den Anstieg der Meeresspiegel bedrohten Insel. Hiermit wird Aufmerksamkeit auf die Weltklimakonferenz gelenkt, die ab dem 6. November 2017 in Bonn unter der Präsidentschaft der Fidschi-Inseln stattfindet.

Termine: 21. Oktober 2017 in Soltau, 4. November 2017 in Cloppenburg

KlimaScreening

Bei diesem Termin wird ein Film mit Bezug zum Klimawandel gezeigt. Der moderierte Filmabend lädt dazu ein, mehr über den Klimawandel und die Möglichkeiten des Klimaschutzes zu erfahren und sich im Anschluss in entspannter Atmosphäre über den Film und sein Thema auszutauschen.

Termine: 12. Januar 2018 in Cloppenburg,  13. Januar 2018 in Walsrode

 

KlimaDinner

Gemeinsam erleben, wie lecker Klimaschutz schmeckt! Beim Klimadinner wird gemeinsam ein klimafreundliches Essen gekocht und über den Zusammenhang von Ernährung und Klimaschutz informiert. So zeigen die Pilotkommunen, wie jeder von uns im Alltag einfach und ohne Abstriche im Genuss dem Klimawandel entgegen wirken kann.

Termin: 21. April 2018 in Cloppenburg

Weitere Informationen unter: https://www.klimaschutz-niedersachsen.de/projekte/klimadates.html

nach oben