Kontakt

11. Netzwerk21Kongress in Göttingen

_REGIONEN (News) RENN Mitte
"Netzwerk21Kongress Göttingen

Der Netzwerk21Kongress 2017 verspricht, inhaltlich viele Anregungen zu geben, aber auch viel auch Raum zur Mitwirkung und zum Netzwerken. Dazu haben wir in diesem Jahr den Kongress besonders lebendig und vielfältig gestaltet, beispielweise mit drei interaktiven Plenarveranstaltungen.

Ohne große Vorreden steigen wir in einen Diskurs über Strategien des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels ein: Das Leitmotiv "Mit neuem Mut: global denken, lokal handeln" wird von Dr. Maja Göpel (ab Sept. WBGU-Generalsekretärin) und Prof. Dr. Mario Schmidt (Hochschule Pforzheim) aus den Perspektiven der Notwendigkeit von Suffizienz und Effizienz im anstehenden Transformationssprozess betrachtet.

Im zweiten großen Plenum setzen wir uns mit Landesnachhaltigkeitsstrategien auseinander. Der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel stellt dabei den Entwurf der Landesstrategie vor. Daneben schauen wir auf den Fortgang des Strategieprozesses in NRW und erarbeiten im Plenum Anregungen für die Verbesserung der praktischen Wirksamkeit dieser Instrumente.

Mit großem Interesse schauen wir auch auf den Abschluss des Kongresses. Hier werden wir mit Dr. Stefan Hermann Siemer (Ambulanz für neue Kommunikation) in einem Plenumsworkshop der Frage nach gehen, wie wir Nachhaltigkeitsthemen an schwer erreichbare Zielgruppen vermitteln können.

Dazwischen werden 17 Workshops, 6 Exkursionen, die Verleihung der ZeitzeicheN-Preise und ein vielfältiger Info-Markt im Rahmen der Göttinger Klimaschutztage angeboten.

--> Weitere Infos zum Programm

--> Direktlink zur Anmeldung

 

Weitere Nachrichten

Alle Meldungen
nach oben